• FC53 Fast Cruiser by Knierim Yachtbau
  • FC53 Fast Cruiser by Knierim Yachtbau
  • FC53 Fast Cruiser by Knierim Yachtbau

FC53 Fast Cruiser #3 in Bau

Mit der FC53 ist es Knierim Yachtbau erneut gelungen, ein interessantes Boot auf den Markt zu bringen, das so viel Interesse findet, dass eine kleine Serie gebaut wird. Das heißt allerdings nur, dass Rumpf und Deck identisch sind, die Innenausstattung entspricht jeweils den individuellen Wünschen des Eigners. Auch das Deckslayout kann den eigenen Anforderungen angepasst werden.

Besonders beliebt ist das französische Design von finot-conq bei ambitionierten Seglern, die nicht nur auf ein leichtes, schnelles Boot, sondern auch auf einfache Bedienung mit kleiner Crew Wert legen. Dass die 17 Meter Yacht komplett aus Kohlefaser gebaut ist, entspricht dem Standard gehobenen Yachtbaus, auf den viele Kunden heutzutage nicht mehr verzichten wollen, wenn sie sich für einen Einzelbau entscheiden. Auf Wunsch wird die FC53 auch aus Kohlefaser-Prepregs gebaut, um größtmögliche Festigkeit bei geringem Gewicht zu erzielen. Die Bauweise der FC53 gleicht damit der von modernen Regattayachten. Lediglich das Teakdeck und der Innenausbau, der den Komfort eines modernen Langstrecken-Cruisers bietet, machen den Unterschied zum reinen Racer.

Nachdem die Baunummer 2 im April 2017 ausgeliefert wurde und bereits den Atlantik erfolgreich überquert hat, entsteht in Kiel aktuell die Baunummer 3, deren Auslieferung für das Frühjahr 2018 vorgesehen ist. Auch diese Yacht ist für lange Törns und das Leben an Bord konzipiert. So erhält sie wie die Baunummer 2 ein Hard Dodger, also ein festes Dach über dem Niedergang, als Schutz bei widrigen Wetter- und Windverhältnissen.

Dank der Rumpfform, der Doppelruderanlage und des wohlproportionierten Riggs ist die FC53 auf allen Kursen auch bei viel Wind sehr kursstabil. Ein weiterer Vorteil für eine kleine Crew, da das Steuern problemlos von einem Autopiloten übernommen werden kann. Außerdem optimiert das Ballastwassersystem den Trimm.

Unter Deck muss auf keinerlei Komfort verzichtet werden. Der Salon ist in der Mitte vom Kielkasten unterteilt, der eine weitere Sitzbank um den ausziehbaren Salontisch bietet. Polster, Wand- und Deckenverkleidungen sowie die Beleuchtung sind in allen Kabinen ganz nach dem eigenen Geschmack zu gestalten.

Ganz traditionell sind die voll ausgestattete Pantry und der Kartentisch mit sämtlichen Anzeigen zur Überwachung der Systeme an Bord im achteren Teil des Salons in der Nähe des Niedergangs untergebracht. Direkt neben dem Niedergang befindet sich an steuerbord ein Waschraum mit separater Duschkabine und an backbord ein WC. Das erspart auf See lange Wege unter Deck, was insbesondere mit nassem Ölzeug sehr bequem ist.

Im Vorschiff befindet sich die geräumige Eignerkabine mit Doppelbett, viel Schrankraum und separater Nasszelle. Die Achterkabinen bieten Platz für Gäste und technische Ausstattung wie Trinkwasserbereiter, Waschmaschine usw. Im Achterschiff ist ausreichend Stauraum vorhanden für Dinghy, Rettungsinsel, Gangway, Fender und vieles mehr.

Die FC53 besticht wie alle bei Knierim gebauten Yachten durch ihre Bauqualität, die dank der Verwendung ausgesuchter Materialien, neuester Fertigungsmethoden und erfahrener Bootsbauer gewährleistet ist. Mit viel Liebe zum Detail werden die Wünsche des Kunden umgesetzt – das verstehen wir unter individuellem Bootsbau.