• Knierim Yachtbau - Nord-Ostsee-Kanal km 96,5
  • Knierim Yachtbau - direkt am Nord-Ostseekanal km 96,5

Idealer Standort

Die Knierim Werft befindet sich seit ihrem Umzug 2002 direkt am Südufer des Nord-Ostsee-Kanals, eine halbe Seemeile hinter der Holtenauer Schleuse. In der 2.000 m² großen Bootsbauhalle arbeiten über 60 Mitarbeiter. Hier entstehen Neubauten und werden Reparaturen sowie Refits durchgeführt. In der integrierten Lackierhalle können unter optimalen Bedingungen Boote und Riggs lackiert oder auch Unterwasserschiffe mit Antifouling gespritzt werden. 

Zusätzlich bietet die ehemalige Papier-Lagerhalle ein 6.000 m² großes und zum Teil beheiztes Winterlager. Ergänzt wurde die Winterlagerkapazität im Herbst 2011 durch eine neue Halle, die weitere Stellfläche von ca. 2.700 m² bietet. An der Pier können Boote, die gekrant werden sollen, festmachen. Ein eigener mobiler Kran wird als Mastkran eingesetzt. Das Kranen der Boote erfolgt mit Mobilkränen. Zwei Hydraulikhubwagen können Yachten bis 70 t auf dem Gelände bewegen.

Auf der Pier befindet sich das Freilager für Boote und der Bootswaschplatz. An der Außenseite der Winterlagerhalle ist das überdachte Mastenlager untergebracht. Das Gelände ist außerhalb der Betriebszeiten abgeschlossen und wird durch einen Sicherheitsdienst bewacht.

Direkt nebenan, in dem großzügigen Bürokomplex befindet sich die Verwaltung.