• Gunnar Knierim und Steffen Müller
  • Geschäftsführer Gunnar Knierim und Steffen Müller

Geschäftsführung

Am 06.01.1965 gründete Bootsbaumeister Günter Knierim in Laboe die Yacht- und Bootswerft Günter Knierim. In den darauf folgenden Jahren wuchs das Unternehmen stetig heran und machte sich auch über die Grenzen Deutschlands hinaus einen Namen. 

Im Mai 2000 übernahm sein Sohn Gunnar Knierim die Leitung der Knierim Yacht- und Bootswerft GmbH. Unter der Führung des Admiral´s Cup Gewinners von 1993, der sich zuvor bereits bei verschiedenen ILLBRUCK-Projekten einen Namen als Bauer von High-Tech Regattayachten gemacht hatte, eröffneten sich der Werft ganz neue Möglichkeiten. Als logische Konsequenz auf das steigende Interesse an großen High-Tech Kunststoffbooten gründete er 2002 die Knierim Yachtbau GmbH am Nord-Ostsee-Kanal, deren erstes Projekt der Bau der größten deutschen Hochsee-Rennyacht UCA war.

Um den neuen Anforderungen noch besser gerecht werden zu können, trat Steffen Müller als Partner in die Knierim Yachtbau GmbH ein. Mit der beim Bau mehrerer Rennyachten gesammelten Erfahrung sowie der Beteiligung an der „Illbruck America's Cup Kampagne“ übernimmt der Admiral's Cup-Gewinner die Verbindung zwischen Konstruktion und Bootsbau.